Im Zentrum steht die “Öko-Allee”. Eine Infotafel (siehe Foto) informiert über die hier angepflanzten alten Apfelsorten und über die einzelnen Initiativen im Rahmen von “Marialinden NaturNah”. Die Inhalte der Infotafel stehen als PDF zum Download bereit.

Aktion Obstbaum-Allee

Die Obstbaum-Allee entlang des Bernsauer Jagdweges (siehe Foto unten) entstand im Frühjahr 2020.

Die in 2018 geplanzten jungen Bäume wurden vom Bergischen Streuobstwiesen-Verein aufgezogen. Die Pflege der Bäume betreuen Mitglieder des Bürgerkomitees, die auch die Pflanzung durchführten – unterstützt von Experten.

Die hier ohne künstliche Dünger und ohne Einsatz von Pflanzenschutz wachsenden Apfelbäume sind ein Beitrag zur Artenvielfalt und ein Gegenpol zu effektiv bewirtschafteten Obstbaumplantagen.

Obstbaum-Allee im September 2018

Die ersten frühblühenden Wildblumen zeigten sich bereits Ende Juli – ca. 3 Wochen nach der Aussaat. Leider erfolgte die Aussaat aufgrund der extrem warmen Witterung erst Mitte Juni. Gute Saatzeiten, so die Empfehlung des Saatgut-Lieferanten, sind das Frühjahr und der Herbst, da zu diesen Jahreszeiten der Boden in der Regel gut durchfeuchtet ist.

Wie das Foto oben zeigt, haben es einige Wildblumen trotz aller Widrigkeitendennoch geschafft. Was uns natürlich freut.

Aktion Mauersegler …

Im Rahmen des Projektes „Marialinden NaturNah“ wurde am 2.5.2020 im Marialindener Dom ein Nistkasten für Mauersegler angebracht. Die Aussichten, dass die Nistmöglichkeiten angenommen werden sind hoch, da es in einem der umliegenden Häuser jedes Jahr Mauerseglerbruten gibt

Aktion Pflanzkübel

12. Mai 2020: gemeinsam mit den Biologischen Stationen Oberberg und Rheinberg tauschen Mitglieder des Bürgerkomitees Marialinden die Erde in den Blumenkübeln auf dem Kirchvorplatz und setzen neue Pflanzen ein. Welche Pflanzen es sind, verrät dieser Steckbrief (PDF).

Das Besondere daran: es sind winterharte Wildstauden und Gräser, die Falter und Bienen anlocken. Details zum Projekt.

Aktion Krokus – Frühblüher

Mitarbeiter*innen der Biologischen Stationen Oberberg und Rheinberg pflanzen im Oktober 2020 Frühblüher.

Im Frühjahr 2021 erfreuten viele Krokusse die Besucher der Sportarena Marialinden.

Aktion Wiesen-Mageriten

Viele Helfer aus den Reihen des Bürgerkomitee Marialinden pflanzten auf einem Wiesengelände in Marialinden Wiesen-Mageriten. Die Aktion erfolgte im Oktober 2020 – gemeinsam mit Mitarbeiter*innen der Biologischen Stationen Oberberg und Rheinberg. Die rund 1000 qm große Wiese soll weitgehend sich selbst überlassen werden. Voraussichtlich 2022 werden die ersten Margeriten zu sehen sein.